logoType

Wo Journalismus beginnt

Où là commence
le journalisme

Dove il giornalismo inizia

Gesellschaft

So schwarz wie der Freitag

Bild: zVg

Schwarz ist die Luft, der Baum, das Wasser – wenn aus Übersee die Schiffe kommen, mit Containern voll Glück. Genug für alle da, Überfülle in Farben, Formen und Funktionen, abgestimmt auf dich, denn du, du bist individuell.

Schwarz ist die Moral, ist die Hoffnung, ist der Verstand – wenn Glück so greifbar nah wird. Ein leichtes zu erfüllen, in einer Welt von Einsen und Nullen ist die Verbindung zur Welt der fehlende Wimpernschlag.

Schwarz ist die Sehnsucht, der Wunsch, die Liebe – wenn du und ich durch dieses miteinander in Verbindung treten. Schrei vor Glück, denn Geiz ist geil. Nichts ist unmöglich und ich bin doch nicht blöd. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Schwarz bin ich, unergründlich, nicht verstanden, stumpf, befriedigt, satt und nie gesättigt.


Kolumne: Die Begegnung

Teilen

Link wurde kopiert!

Kommentare anzeigen