Laura Walder (r.) und Selina Wenger wurden für ihre unermüdliche Arbeit für die Jugendfilmtage 2016 geehrt.