Gesellschaft | 08.07.2013

Vernetze dich im Tausch!

Text von Jutta Galizia | Bilder von Jutta Galizia
Wie können wir für einen Moment aus dem System ausbrechen? Wer sorgt für eine Alternative? Und warum ist das Luzerner Tauschnetz eine tolle Sache? Jutta Galizia liefert Antworten. Ein Kommentar.
Das Tauschnetz Luzern bietet eine Alternative zum bestehenden System. Nur leider wird sie zu wenig erkannt.
Bild: Jutta Galizia

Wir alle unterwerfen uns dem selben Geldsystem. In diesem System ist es möglich, dass die Gesellschaft sich spaltet in arm und reich. Die Unterschiede sind riesig und zwei Welten klaffen auseinander. Nun gibt es auf der ganzen Welt eine Menge toller Leute, die sich empören. Auf diese Empörung folgt das Engagement und die Suche nach einer Alternative. Die sich Empörenden stossen bei ihrer Suche nach Lösungen möglicherweise auf das Luzerner Tauschnetz, wo jede Tätigkeit gleich viel Wert hat. Das Luzerner Tauschnetz erlaubt uns für einen Moment aus dem System auszubrechen, in das wir geboren wurden.

 

Gleiche Chancen für alle!

Nicht jeder Mensch hat Geld. Aber jeder Mensch hat Zeit. Zeit ist deshalb ein Gut, mit dem jeder Mensch handeln kann. Im Tauschnetz in Luzern ist Zeit die Währung. Daraus können wir folgenden Schluss ziehen: Im Luzerner Tauschnetz hat jeder Mensch die gleichen Voraussetzungen, egal welchen gesellschaftlichen Stand er geniesst. Egal ob klein oder gross, von oben oder unten, von hier oder dort. Die Gleichwertigkeit der Arbeit gibt den Menschen das Gefühl, akzeptiert zu werden.

 

Ein neuer Umgang mit Zeit

Für viele Mitglieder unserer Gesellschaft ist Zeit ein wenig vorhandenes Gut. Wie Urs Häner im Interview aber betont, hat jeder Mensch genau gleich viel Zeit. Es geht nur darum, wie man sich die Zeit einteilt. Heute neigen viele dazu ihren Terminplan zu überfüllen und sich so selbst unter Druck zu setzen. Das Tauschnetz setzt dem entgegen. Es ruft seine Mitglieder zu einem neuen, bewussten Umgang mit Zeit auf.

 

Im Tauschnetz soll ein vielfältiges Netz entstehen. Es soll ein Austausch stattfindet zwischen alt und jung. Leider fehlt es dem Tauschnetz an jungen Leuten. Gerade deshalb sollten wir Junge uns vermehrt im Tauschnetz engagieren.