Kultur | 13.02.2013

Stadt der Religionen

Text von Matthias Käser
Die Schweiz ist ein Land von Minderheiten und Subkulturen. Ob das grosse Münster oder der bescheidene Hindu-Tempel: Alle sollen ihren Platz in Bern haben.
  • Das Münster eine reformierte Kirche

    Bild: - 1 / 14

  • Der Hindutempel

    Bild: - 2 / 14

  • Die christkatholische Gemeinde hat einen Saal zur Verfügung

    Bild: - 3 / 14

  • Die Dreifaltigkeitskirche ist auch eine reformierte Kirche

    Bild: - 4 / 14

  • Die EMK Freikirche an der Nägeligasse

    Bild: - 5 / 14

  • Die Französische Kirche

    Bild: - 6 / 14

  • Die ICF Freikirche mit einem unscheinbaren EIngang

    Bild: - 7 / 14

  • Die Judengemeinde

    Bild: - 8 / 14

  • Die Mormonenkirche

    Bild: - 9 / 14

  • Die Muslimische Gemeinde muss sich mit einem Keller in den Aussenquartieren zufrieden geben

    Bild: - 10 / 14

  • Die Nydeggkirche ist eine reformierte Kirche

    Bild: - 11 / 14

  • Die Vineyard Freikirche ist oberhalb vom Kornhaus eingemietet

    Bild: - 12 / 14

  • Vis a vis der EMK die EGW Kirche

    Bild: - 13 / 14

  • Das Münster eine reformierte Kirche

    Bild: - 14 / 14