Gesellschaft | 07.11.2012

Schwelle für Schwelle

Text von Serafin Reiber
Hanspeter Schlegel ist Streckenwärter auf der berühmten Albula-Linie und einer der Letzten seines Fachs. Täglich schreitet er Schwelle für Schwelle ab.

Seit fast 40 Jahren wandert Hanspeter Schlegel, Streckenwärter bei der rhätischen Bahn, einmal pro Woche bei jedem Wetter 12 Kilometer von Preda nach Bergün. Der Streckenabschnitt ist das Herzstück der zum UNSESCO-Weltkulturerbe gehörenden Bahnlinie. Der 65-jährige ist einer der letzten, der diesen Beruf noch ausübt.

Podcast/Bild: Serafin Reiber