Kultur | 27.11.2012

Nächster Halt Bern

Text von Chiara Nauer | Bilder von zvg
Spätestens seit ihrem Debütalbum "The Big Black and The Blue" ist einem der Name First Aid Kit ein Begriff. Nun ist ihre zweite Platte "The Lion's Roar" veröffentlicht und die Fananzahl klettert immer mehr in die Höhe. Ein Glück für die Schweizer, dass das Duo auf ihrer Tour einen Zwischenhalt in Bern einlegen wird.
Johanna und Klara Söderberg aus Schweden sind Schwestern.
Bild: zvg

Die zwei jungen Damen von 18 und 21 Jahren sind Schwestern und kommen aus Schweden. Genauer: aus Enskede, einem Vorort von Stockholm. Mit der Musik angefangen haben Johanna und Klara Söderberg im Jahr 2007, als sie selbst mit komponieren begannen. Inspiriert wurden sie von der amerikanischen Band Bright Eyes.

 

Um so erstaunlicher ist, dass First Aid Kit’s erstes Album im Studio von Mike Mogis produziert wurde, einem Mitglied von Bright Eyes. Ebenfalls unterstützte der Gründer der selben Band Conor Oberst das Projekt mit einem stimmlichen Gastauftritt. In diesem Jahr kam ihr zweites Album “The Lion’s Roar” auf den Markt und spielte sich auf Platz 76 in der Schweizer Hitparade. In der Folge wurde die Mischung aus Folk, Country, Alternative und Indie-Pop nicht nur auf alternativen Radiofrequenzen gespielt. Auch Energy oder DRS 3 nahmen die Band in ihr Programm auf. Und damit können wohl jetzt die meisten beim Refrain des gleichnamigen Lieds des aktuellen Albums mitsingen – am kommenden Freitag im Berner Dachstock.