Kultur | 23.10.2012

Die Basler Hip-Hop-Szene schreibt Geschichte

Text von Amadis Brugnoni
147 Rapper, 11 Produzenten und 8 DJs haben sich in Basel zusammengesetzt und den längsten Hip-Hop Song der Schweiz geschrieben. Unter der Leitung von Rap-Pionier Black Tiger arbeiteten die Hip-Hopper zwei Jahre lang an einem über 83-minutigem Werk. Letztes Wochenende war es soweit: Der Song wurde am Freitag auf Radio DRS 3 zum ersten Mal gespielt und gleich am Tag danach in der Kaserne Basel von den über 140 Rappern auf der Bühne live umgesetzt. Tink.ch war dabei und konnte mit Black-Tiger über das Projekt sprechen und Eindrücke des Konzertes einfangen.