Kultur | 19.12.2011

Mit Gitarrenriffs und Geigenklängen ins 2012

Eluveitie and friends heisst das Festival, das die Winterthurer Metalband Eluveitie am 30. Dezember im Zürcher Volkshaus gibt. Bei dem bunt, pardon, dunkelbunt gemixten Line-Up kommen nicht nur Fans des Pagan Metal auf ihre Kosten.
Finde die keltischen Elemente im Bild.
Bild: "Promotional Winter Pic" von eluveitie.ch

Eluveitie sind die wohl bekanntesten Schweizer Vertreter des Pagan Metals. Dieses Genre zeichnet sich vor allem durch zwei Dinge aus: neben vom Heidentum geprägten Texten erklingen auch für Metal untypische Instrumente wie Geigen, Drehorgel, Akkordeon und Dudelsack. Die Band Eluveitie hat auf Youtube schon mehrere Millionen Klicks mit ihren Musikvideos erreicht. Nach drei Alben arbeiten die Gastgeber des Eluveitie and Friends-Festivals an einen weiteren Album, das nächstes Jahr erscheinen soll.

 

Die beiden eher unbekannten Bands Excelsis und Blutmond sind ebenfalls eidgenössische Folk-Pagan Bands. Blutmond haben bisher zwei Alben veröffentlicht. Etwas länger gibt es Excelsis. Von ihnen stammen originelle Albentitel wie “The Legacy of Sempach” oder “E chly angeri Lieder”.

 

Zu den bekannteren Namen im Programm gehören die fidelen Finnen Korpiklaani. Ihr Sound wartet als Partymusik mit Einflüssen aus der Humppa auf, der finnischen Variante des Foxtrottes, und beinhaltet Elemente der Volksmusik.

 

Dienstälteste und Aufsteiger

Coroner ist die dienstälteste Band, die an diesem Abend spielt. Sie machen progressiven Thrashmetal vom Feinsten. Durch ihren in den 80er Jahre ungewöhnlichen Mix aus Jazz und progressive Rock-Elementen, gepaart mit Thrash Metal waren sie ihrer Zeit voraus. Sie lösten sich 1995 auf. Seit diesem Jahr sind sie auf einer Reuniontour unterwegs, die nächstes Jahr auch ans grosse deutsche Wacken Festival führen wird. Der Gitarrist und Produzent Tommy Vetterli spielte in den 90er Jahren bei den deutschen Thrashern Kreator mit.

 

Eine grossartige Stimme zu klassischer Heavy Metal-Gitarrenarbeit im Stil von Iron Maiden gibt es von Powerwolf aus Deutschland zu hören. Diese Power Metal-Band gehört zu den Aufsteigern der Szene.

 

 

Verlosung


Für das Festival Eluveitie and friends vom 30.12.2011 im Volkshaus Zürich verlost Tink.ch 1×2 Tickets.

 

Wettbewerbsfrage: Was bedeutet “Eluveitie”?


Antworten bitte an martin.sigrist(at)tink.ch. Einsendeschluss ist Dienstag, der 27. Dezember 2011.