Kultur | 30.05.2011

“Der Preis der Schönheit”

Text von Adam Keel | Bilder von slamgallen.ch
Kein Whisky, dafür Alpenbitter: In St. oder Slamgallen trafen sich nationale und internationale Slamgrössen zum Stelldichein.
Bild: slamgallen.ch

Kein Whisky, dafür Alpenbitter: In St. oder Slamgallen trafen sich nationale und internationale Slamgrössen zum Stelldichein. Raphael Kaufmann trat als u20-Schweizer Meister das erste Mal in der offenen Konkurrenz an. Moderator Richi Küttel liess sich derweil vom Abend überraschen.

Bild: slamgallen.ch (Das Bild stammt vom 10 Jahre-Jubiläumsslam vom letzten Dezember.)