Kultur | 21.02.2011

Zurück in die 80er gesurft

Text von Martin Sigrist | Bilder von Martin Sigrist
David Hasselhoff, der Star aus Knight Rider und Baywatch und Sänger von "Looking for Freedom" und "Crazy For You" gastierte in der Stadthalle Sursee. Er brachte die Achtziger für ein paar Stunden zurück.
Der 59-Jährige nahm in Sursee seine bekannten Rollen aus Baywatch und Knight Rider mit Humor.
Bild: Martin Sigrist

Nach 20 Uhr betrat David Hasselhoff die Surseer Stadthalle durch einen Hintereingang und pflügte sich zu seinem grossen Hit “Looking For Freedom” durch die bereits in den ersten Sekunden tobende Menge in Richtung Bühne. Zwar war das Konzert gestuhlt, doch die Menge hielt es keine Minute auf ihren Plätzen. Das Publikum kann als unerwartet jung bezeichnet werden, so mancher Fan war zu den Zeiten von Hasselhoffs Höhenflügen noch im Vorschulalter.

 

Fans erklommen die Bühne

Sekundiert von Ausschnitten von Knight Rider und Baywatch auf den Leinwänden liess Hasselhoff sich und damit die 80er kräftig feiern. Auch sein einst treuster Begleiter K.I.T.T., das sprechende Auto, war vor Ort. Der knapp 60-jährige Hasselhoff unterhielt das Publikum während dreier Stunden (einschliesslich einer längeren Pause). Die Stimmung kippte gerne mal in Richtung Volksfest, wenn grölende, angeheiterte und stimmig verkleidete Gruppen auf den Stühlen tanzten und hie und da versuchten, zu ihrem Idol auf die Bühne zu klettern. Da eine ungesicherte Treppe direkt von den Rängen auf die Bühne führte, klappte dieses Unterfangen immer wieder. Gemäss Veranstalter solle aber die Sicherheit für Hasselhoffs Auftritt diesen Freitag in Bern verstärkt werden.

 

Selbstironischer Bademeister

“The Hoff”, wie er auch genannt wird, präsentierte seine alten Hits genauso wie neue Songs seines neuen Albums, welches im April erscheinen soll. Seine Stimme konnte nicht immer den höchsten musikalischen Ansprüchen genügen, ob das aber wirklich der Anspruch der Anwesenden war, sei dahin gestellt. Die Fans waren auf jeden Fall begeistert. Der weltbekannte Bademeister nahm sich auch selbst nicht immer so ganz ernst, so folgten immer wieder Einspielungen aus Knight Rider und Baywatch, zu denen sich Musiker und Tänzer verkleideten. Nach drei Stunden war die Show beendet und Sursee kehrte von der Zeitreise in die 80er ins Jahr 2011 zurück.