Kultur | 28.07.2010

Die fliessende Bühne

Text von Amadis Brugnoni | Bilder von imfluss.ch
Während Millionen Kubikmeter Wasser im Kraftwerk Birsfelden bei Basel Strom produzieren, wird dieser Strom drei Kilometer rheinabwärts wieder auf der Wasseroberfläche eingesetzt: Das Openair-Festival "im Fluss" startet am 27. Juli 2010 in die elfte Runde.
Bild: imfluss.ch

Täglich Konzerte auf dem Rhein

Am Dienstag 27. Juli ist es soweit: Das Openair-Festival «im Fluss« (auch bekannt als «Floss« oder «Kulturfloss«) beginnt seine Konzertreihe in Basel am Rhein. Mit dem Konzert von «Firewater« wird die schwimmende Bühne am Kleinbasler Rheinufer zum elften Mal eröffnet. Bis am 14. August wird das Floss täglich zwischen 21:00 und 22:00 Uhr von diversen Live-Acts bespielt. (Ausnahme: am 31. Juli 2010 werden zwei Konzerte zwischen 19:50 und 22:30 Uhr gespielt.)

 

Für jeden Geschmack etwas

Das Line-Up beinhaltet regionale, nationale und internationale Bands und präsentiert sich äusserst vielfältig: 18 verschieden Bands aus den Bereichen Pop, Rock, Punk, HipHop, Crossover, Blues und Worldmusic werden an den 17 Spieltagen für Stimmung sorgen. Der Eintritt für die Konzerte ist frei.

 

Finanzierung gesichert

Unter dem Motto «Ökostrom rockt!« hat sich das Festival einen neuen Partner und Sponsor an Bord gezogen. Die IWB versorgt das Festival mit Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen.

 

Tink.ch wird bei ausgewählten Konzerten dabei sein und darüber berichten.

 

Nächste Veranstaltung


Firewater (USA), Di. 27. Juli 2010, 21:00 – 22:00 Uhr

 

Links