Gesellschaft | 04.05.2010

Grüne Haare zum Geburtstag

Text von Kantipark.ch | Bilder von Julian Stiefel.
Kantipark.ch, Pionierradio und Medienpartner von Tink.ch, feiert Geburtstag. Zum zweijährigen Jubiläum wünschen wir den Radiomachern aus der Kanti Burggraben alles Gute und weiteren Erfolg! Weil die Zusammenarbeit so gut funktioniert, lassen wir sie hier gleich selbst zu Wort kommen.
Hat gut Lachen: Das Kantipark-Team freut sich auf den zweiten Geburtstag seines Radios.
Bild: Julian Stiefel.

Am Mittwoch vor zwei Jahren, am „füfte füfte füfi füf“, ging Kantipark.ch zum ersten Mal auf Sendung. Das 30-köpfige Team um Xenia Artho und Louisia Goldman lässt sich die Möglichkeit, ihr Radio gebührend zu feiern, nicht nehmen und hegt verrückte Pläne aus: Am Jubiläumstag sitzen die Moderatorinnen und Moderatoren zwischen 07.00 Uhr und 21.00 Uhr vor dem Mikrofon und lassen  den Hörer selbst Teil der Party werden. Mit guter Musik, lustigen Sendungen und Archivaufnahmen aus den letzten Jahren sorgt Kantipark.ch für gute Stimmung.

Doch damit nicht genug. Ganz nach dem Motto „Das Auge hört mit“ will das Kantipark.ch-Team auch für einen Augenschmaus sorgen. Xenia Artho, die 15-jährige Leiterin des Jugendradios, erklärt: „Alle Moderatorinnen und Moderatoren färben sich die Haare grün oder tragen Perücken. Wir wollen die Schülerinnen und Schüler aus ihrem Schulalltag holen und mit dem Radiofieber anstecken. Dazu gehört auch, dass unsere Sendungen im Mensabereich  der Schule übertragen werden.“ Wer nicht die Kanti am Burggraben St. Gallen besucht, verpasst die Kantipark.ch-Grünschöpfe trotzdem nicht. Die Moderatorinnen und Moderatoren können in der Studiokamera beobachtet werden.

Im Rahmen ihrer Maturitätsarbeit gründeten Felix Unholz und Jonas Vollmer vor zwei Jahren das erste Schülerradio der Schweiz. Heute behauptet sich das Radio der Kantonsschule am Burggraben St. Gallen mit guten Sendungen, starker Hörerbindung  und einem frischen Webauftritt.

Wie lange es noch geht, bis die Party steigen kann, zeigt der Geburtstagscountdown auf www.kantipark.ch.

Links