Kultur | 02.11.2009

Bryan Adams ist zurück

Text von Swana Schlegel | Bilder von PD / KKL Luzern
Schon etliche Male spielte der Kanadier in der Schweiz vor Tausenden von Zuschauern. Nun ist er erneut zu Gast in der Schweiz, jedoch in einem anderen Rahmen als man es erwarten würde.
Bild: PD / KKL Luzern

Er hat schon über 65 Millionen Tonträger verkauft, erreichte einige Top-10-Platzierungen und begeisterte das Publikum in über vierzig Ländern auf der ganzen Welt: Bryan Adams ist einer der erfolgreichsten Rockmusiker der Geschichte. Mit seiner unverwechselbar rauchigen Stimme, seinen gefühlvollen Balladen und seinen Rockklassikern macht er aber nicht nur auf der CD eine gute Figur. Schon seit mehr als drei Jahrzehnten steht er auf der Bühne und gehört zweifelsohne zu den besten Live-Interpreten.

Für sein aktuelles Studioalbum „11“, welches 2008 erschien, dachte er sich für die Veröffentlichung etwas ganz Besonderes aus. Im März letzten Jahres spielte er an 11 Tagen 11 Konzerte in 11 Städten in 11 Ländern. Die Hallen waren kleiner als gewöhnlich, auf der Bühne sah man nur Bryan Adams mit seiner Gitarre und zu kaufen gab es die Tickets auch nicht. Wer damals bei den Gewinnspielen also kein glückliches Händchen hatte, kriegt nun erstmals wieder die Gelegenheit, diese intime Performance live zu erleben.

Seit Anfang dieses Jahres ist Bryan Adams alleine unterwegs und präsentiert vor kleinem Publikum auf der ganzen Welt seine Solo Accoustic Show. Angefangen in den USA, über Kanada, weiter nach England, ist er ab November in Europa zu Gast und begeistert seine Fans. Am 9. November, kurz nach seinem 50. Geburtstag, gastiert Bryan Adams zusammen mit seinem Pianisten Gary Breit im KKL Luzern. Live und unplugged präsentiert er dort seine Hits in einem zweistündigen Konzert. Eine gute Gelegenheit, den Künstler einmal hautnah zu erleben – die Vorstellung ist allerdings bereits ausverkauft.