Gesellschaft | 07.07.2009

Was alles schlecht läuft auf dieser Welt

Text von Baba | Bilder von Michael Baumann
Baba macht zwar Ferien, doch sein Gemüt ist bedrückt. Das Klima von Schottland scheint ihm nicht gut zu bekommen und er nimmt kein Blatt vor den Mund.
Der eine grad in Schottland, der andere in Solothurn: Die Brieffreunde Baba und Mitzu.
Bild: Michael Baumann

Irgendwo in Schottland, 5. Juli 2009

Aye Moritz,

Ich befinde mich im Moment in Schottland und versuche die Tastatur mit etwas Interessantem zu penetrieren. Fällt mir heute etwas schwer. Die Wörter und Ideen, die sich ausgehend von meiner Fantasie durch elektrische Impulse als Bewegung meiner Finger manifestieren sollten, scheitern immer wieder an der eigenen Zensur. Diese Hürde versuche ich im Stil von James Joyce und seiner Ulysses zu ueberwinden. Ungefilterte Gedanken als Output. Wird interessant, möglicherweise etwas unleserlich, was ja aber auch interessant sein kann, oder so.

Oh du glaubst an eine Buntheit der Seele. Eine Blume ist bunt, eine Häuserfasade kann bunt sein, ja du hast vielleicht sogar bunte Augen. Ach, es geht einfach nicht! So was von dahergeschwafelter Scheisse! Auch egal! Ich glaube nicht mehr an das Gute in JEDEM Menschen! Vereinzelt kommt es zum Vorschein, blinzelt mich an und sagt „Hallo“. Doch die Luftatmer namens Homo Sapiens als einen grossen Haufen von bunten Seelen zu bezeichnen – liebe Kreaturen welche umherkrabbeln und sich gegenseitig umarmen – empfinde ich als etwas erdrückend optimistisch. Ja, ich deprimiere mich gerade selber.
Du hast genug zu fressen, Zeit zum Nörgeln, die Qual der Wahl, eine Krankenversicherung, Lebenserwartung: 77,91 Jahre, Intellekt, Zigarretten, einen Computer, Zeit, die Wahl der Qual. Ach, bist du ein Hippie! Nein es gibt verkümmerte menschliche Seelen. Schlechte Menschen. Böse Menschen. Und es gibt Menschen, die verhungern, ersticken, ertrinken, erstochen aufgefunden werden, vergewaltigt, ausgeraubt, gehirngewaschen, verstümmelt, beschnitten, ausgebeutet, eingesperrt werden. Wird es dir schon ein wenig schlecht? Ich hab mich wütend geschrieben! Fühle mich, als sei ich ein Gewaltintellektueller aus dem Buch Unfun! Kinder werden alleingelassen, ausgestossen, missbraucht, verkauft, verstümmelt, weggeworfen. Und wo ist deine bunte Seele? Frauen verdursten, werden verprügelt, arbeiten sich zu tode! Wo ist deine bunte Seele? Als Ignorant ist man eher glücklich…und jetzt bin ich traurig!

Eigentlich wollte ich dir noch erzählen, wie es mir geht, was ich so erlebte und was ich so geplant habe in nächster Zeit. Geht leider nicht mehr. Fühle mich elend deprimiert und wütend. Schreiben als Droge.

F*** it!
Baba