Kultur | 18.07.2009

Eventreportage am Jugendkulturfestival 2009

Text von Andreas Renggli
Am 21. und 22. August 2009 findet in Basel das sechste Jugendkulturfestival statt. Tink.ch verfolgt das Festival mit einem Redaktionsteam vor Ort. Mitmachen können Jugendliche mit und ohne Handicap.

Das diesjährige Programm des Jugendkulturfestivals in Basel wird von über 180 Formationen, Institutionen und Projekten mit insgesamt 1’400 Jugendlichen gestaltet und präsentiert. Tanz, Theater, Musik, Poetry Slam und Film auf elf Bühnen. In der Basler Innenstadt und im Theater Basel werden wieder rund 50’000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Das Festival ist die grösste nichtkommerzielle Plattform für Jugendkultur in der Schweiz.

 
Das Online-Magazin Tink.ch will dieses einzigartige Kulturfestival dokumentieren und führt deshalb am Samstag, 22. August 2009, eine Eventreportage durch. Mitmachen können junge Leute zwischen 14 und 30 Jahren mit und ohne Handicap, die sich für Medien interessieren. Fürs Interviewen, Schreiben oder Fotografieren. Journalistische Kenntnisse sind keine Voraussetzung. Zudem werden die wichtigsten Grundlagen während der Eventreportage vermittelt. Die Beiträge werden anschliessend im Online-Magazin Tink.ch publiziert.

Diese Eventreportage findet als Teil des Projekts Mediadukt 2.0 statt. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.mediadukt.ch.

Treffpunkt
Am Samstag, 22. August 2009, um 13 Uhr im Connect Café beim Unternehmen Mitte an der Gerbergasse 30 in Basel.

Programm

13 Uhr Einführung, journalistische Grundlagen, Planung der Reportage

15 Uhr Besuch des Festivals und Recherche für das gewünschte Thema

18 Uhr Redaktion des eigenen Beitrags

19 Uhr Ende der Eventreportage

Anmeldung