Gesellschaft | 04.03.2009

„Jetzt gots ne a Chraage“

Den Bankern geht es arg an den Kragen: Boni werden gestrichen, Stellen gekündigt und seit neustem können sie sich nicht einmal mehr ein Bahnbillet leisten - meint zumindest ein "Basler Beppi".
Gespräche in der Öffentlichkeit zeichnet unser Redaktor mit Hilfe unauffälliger Einatzmittel auf.
Bild: mitgehoert.de

Neulich im IC von St Gallen nach Zürich. Im Abteil gegenüber sitzen zwei Männer. In Fahrtrichtung sitzend: Seriöser Gesichtsausdruck, kariertes Hemd und ein Mineralwasser. Ein fleischgewordener Normalo. Ihm Gegenüber ein unrasierter „Haudrauf“ und zwei leere Bierdosen.

Haudrauf: Hän si gse? Drvorne isch eine drvogseggled.

Normalo: Nei das hani nöd bemerkt.

Haudrauf: Grad vorher, wo de Kontrolleur kho isch, isch er abgseggled. Mit Grawatte und Azug. Die huere Usegschlägte! Do gross go uhmebrotze aber Gäld für es Billet häns dänn e gheis.

Normalo: Meined si würkli de hät keis Billet?

Haudrauf: Jo aber hundert pro! Hans doch genau gse wiener drvogsegled isch. Jetzt gots ene an Chraage dene Manager und Banker. Do huere Pack!

Normalo: Ja die händs jetzt scho nöd grad liecht.

Haudrauf: Gschetene rächt! Dr Kurer und die alli zäme.

Normalo: Bin jetzt gspannt wie das usechunt. S Bankgheimnis stat ja jetzt au uf de Kippi.

Haudrauf: Do hani eh nie begriffe mit dem huere Gheimnis do. Isch ja eh nur da zum de Riiche ihres Gäld verstegge.

Normalo: Guet, das chammer jetzt aber schon nöd so…

Das Handy klingelt.

Haudrauf: Momänt schnäll, de muesi ne.

Jo salli. Wa meinsch? Näi? Du bisch mr eine. Jä isch scho guet. Penni halt im Hotel. Easy. Also dänn bis am Morgestraich.

Isch grad dr Kolleg gsi, khani doch nöd bi ihm penne. Wüsse si, i wone ja jetzt d St Galle äne wege dr Arbet, dänn muesi immer luege woni underkhume. D Mueter wo no z Basel gwont hät isch letscht Jahr ebe au verreckt.

Normalo: Das tuet mer Leid. Hoffentli chömed si no noimed under.

Haudrauf: Jaja keis Problem. Penni halt im Hotel. Isch eh praktischer, wänn si wüsse was i meine…

Es folgt eine längere Pause. Der Zug fährt in den Zürcher Hauptbahnhof ein.

Haudrauf: Sin si mal in Basel a der Fasnacht gsi?

Normalo: Nei no nie.

Haudrauf: Dr hän si aber öppis verpasst.

Normalo: Ja isch sicher öppis Speziells. Aber mir fehlt halt chli de Bezug.

Haudrauf: Schiiss uf der Bezug! D Fraue sind nienets so spitz wie an dr Fasnacht!

Det kasch jetzt no jedi vögle.

Normalo: Also dänn, widersee und vill Spass ade Fasnacht.

Haudrauf: Da könne si druf ga! Wänn si nöd no schnäll am HB mit mir eis go drinke?

Normalo: Äh…nei tuet mer Leid ich bin grad extrem im Stress.