Gesellschaft | 16.02.2009

Weil ich ein Mädchen bin

Text von Patti on tour | Bilder von Patti on tour
Patti on tour sieht sich nicht als typische Frau. Doch gerade noch rechtzeitig vor der geschlechtlichen Identitätskrise meldete sich Tante Rosa.
Patti on tour: "Ich habe noch nie gebügelt."
Bild: Patti on tour

Die schönste aller Frauen. Weiss wie Schnee. Rot wie Blut.
Und ich? Bin ich eine Frau? So eine richtige? Fragte ich mich, als ich heute morgen meine schweren Wanderschuhe zuschnürte, welche weniger Sexappeal haben als die hässliche Wetterhexe, welche Schneewittchen den Garaus machen will.

– Ich habe noch nie Stilettos getragen, geschweige denn welche gekauft.

– Ich besitze weniger als vier Paar tragbare Schuhe.

– Ich wurde noch nie für mehr als 20 Franken frisiert und dies auch erst fünf Mal im Leben.

– Ich brauche am Morgen fünf Minuten im Bad: drei fürs Anziehen, zwei fürs Zähneputzen.

– Ich habe noch nie gebügelt.

– Ich weiss nicht, wie man die Waschmaschine bedient.

– Ich habe mir noch keine Folge von Sex and the City und Desperate Housewifes angeschaut.

– Männer mit Muskeln gefallen mir nicht besonders.

– Kinder find ich erst so richtig spannend, wenn sie in der Pubertät sind.

– Ich hasse Shoppen. Es sei denn mit SCH und enthalte Hopfen und Malz.

– Ich vermeide direkte Sonne und damit verbundene Sonnenbäder.Ich bleibe bleich. Weiss wie Schnee.

– Ich friere selten.

– Ich habe mich über den Schnee gefreut.

Doch genau als Frau Holle ihre himmlischen Grüsse sanft herabschweben liess, meldete sich vom Untergeschoss her der schmerzliche Besuch von Tante Rosa an. Ich bin eine Frau. Schneewittchen. Danke, Danke, oh Mutter Natur, Maria, Madonna, Patcha Mama, dass du elende, alte Verräterin mir mein Frausein ausgerechnet auf diese Art in Erinnerung rufen musst!

Links