Kultur | 16.02.2009

Musik abseits des Mainstreams

Ende Februar feiert das Kulturradio RaBe erneut seinen Geburtstag. Die Party steigt vom 26. bis 28. Februar 2009 im Gaskessel Bern.
Das Kulturradio RaBe lädt zu seiner Geburtstagsparty ein.
Bild: www.youthphotos.eu Das Plakat zur Party. www.gaskessel.ch

Radio RaBe, ein nicht-kommerzielles Gemeinschaftsradio, das seit dem 1. März 1996 lokale Informationen sendet und für eine Kommunikation rund um kulturelle Themen sorgt, feiert seinen Geburtstag und dies soll gebührend gefeiert werden. Der Einstieg in die Partynacht, am Donnerstag 26. Februar, erfolgt mit Patent Ochsner, die das Fest mit einem Konzert eröffnen werden. Auch Djane LucyDC wird an diesem Abend ihr Bestes geben. Am Freitag 27. Februar geht es weiter mit einem Rockabend. A.Human, das Electric-Synth-Pop-Gespann aus London, werden ihre vielfach gelobte Live-Qualität unter Beweis stellen. Die Londoner Band, deren Gründungsmitglieder ursprünglich als Kellner gearbeitet hatten, veröffentlichten im Juni 2008 ihr Album „Third Hand Prophecy“, das Disco-Pop-Atmosphäre versprüht. Am Freitag kommt zudem die Irische Rockband God Is An Astronaut in den Gaskessel, wo sie zugleich ihre Welttournee beginnen. God Is An Astronaut, eine Band aus Dublin, die 2002 gegründet wurde, liefert Post Rock Sound mit Gitarrenhymnen und schillernden Electronica Elementen vermischt. Auch Schweizer Bands wie Leech aus Zofingen mit ihrem Alternative-Rock oder die Emo-Rock-Band Lahar aus Luzern werden diesen Freitagabend zu einem besonderen Anlass machen. Weiter wird Smith & Smart aus Berlin mit Disco-Rock, einer dadaistischen Mischung aus Punk, Electro und HipHop, auftreten. Die Nacht wird von Djane Olive Oyl ausgeklungen werden.

 

Tanzen garantiert

Auch der Samstag, 28. Februar, bringt Highlights in den Gaskessel Bern. Die englischen Bands Skeewiff, der Swing-Sound aus London, und die Reaggea-Klänge von Dreadzone Soundsystem werden das Publikum an diesem Abend in Stimmung bringen. Die Sexinvaders aus Berlin werden jede Menge House, Techno und NewRave liefern. Die beiden DJs der Sexinvaders DJ Campell und DJ Crossid sorgen mit viel Energie und einer gewissen Trash-Attitüde europaweit für Schweissperlen auf der Tanzfläche. Weiter werden Saalschutz, die bekannt sind für ihre eingängigen Eigenkompositionen und waghalsigen Coverversionen, und die Playboys Bend aus Belgien auftreten. Die Playboys Bend sind ein elektronisches Projekt, das Xavier Gazon, auch als Kinderspielzeugumlöter bekannt, im Jahre 2006 startete. Auch Schweizer DJs Djs Zukie 173 und DJ Sear werden an diesem Abend den Weg in den Gaskessel finden. Zudem werden Festmacher Combo und Djs Brian Python & Racker bis in die frühen Stunden des Sonntagmorgens spielen. Als Moderator führt durch die drei Tage Müslüm, dessen Songs Telefonscherze thematisieren. Radio RaBe, das sich für die gesellschaftliche Integration einsetzt und eine vielfältige Kultur vermitteln will, sendet Musik abseits des Mainstreams, was auch die Auswahl der geladenen Bands und DJs wiederspiegelt.

 

Links