05.01.2009

Im Tram belauscht

Unser Reporter spitzte diesmal seine Ohren im Tram. Er notierte sich dabei ein Gespräch zwischen zwei guten Freunden: Beinahe Sinnbefreit, garantiert unterhaltsam und "voll normal".
Das Züri Tram: Oft auch Austragungsort skurriler Begegnungen.
Bild: www.schweizweit.net

Neulich in der Tramlinie 4, Strecke Escherwyssplatz-Limmatplatz. Es ist Freitagnachmittag und ein männliches, sich ausgezeichnet ergänzendes Duo – dick und gross versus klein und dünn – ist gerade extrem locker drauf.

Der Dicke: Hey ich sägders, gester hani ja mal wider de Lukas am Apperat gha…

Der Dünne: (halb singend halb rappend) …Bisch parat, bisch am Apperat, dass isch d schwiizer, super TV-Show…weisch no? Oder wie isch jetzt de gange?

Dick: Wart vo wo isch das scho wider?

Dünn: Big Brother, Alte! Uf TV3, da simmer öppe 13i gsi…

Dick: (lacht herzhaft) Hey nei…so geil. Jetzt chunt de mit Big Brother. Stimmt das isch das Intro-Lied gsi…(rappt) Bisch parat, bisch am Apperat!

Dünn: Chunt aber nöd a Zlatko und Jürgen ane: Du bist mein grosser Bruder immer für mich da, mein grosser Bruder schalalalalala!!!

Dick: (lacht immer lauter) Hey nei ich chan nüme, hör uf…

Dünn: ….Grosser Bruder, grosser Bruder lalalala….

Der Dicke fällt mittlerweile vor lachen fast vom Stuhl. Einige Mitfahrer schauen besorgt hinter ihren Gratiszeitungen hervor.

Dick: Ufhöre hani gseit! Ich chan wükli nüme…

Dünn: Nei also jetzt ernschthaft: Was häsch jetz wele verzelle weg em Lukas?

Dick: (wieder beruhigt) Also. Lüted mer de gester wider a und vezellt mer da er wott sich erhänge und blablabla. Also, und dänn…

Dünn: Und daaaaaaann?

Dick: (lacht wieder laut)…Und daaaaaann?

Dünn: (übermütig) Und daaann und dann und dann und daaaaaaann?

Dick: Also ebe. Lukas mit sim Deproscheiss. Mir langwilig. Gang chli uf de Tanja ihres Facebook-Profil…

Dünn: …Vo dere hani ja au lang nütme ghört. Hotelfachschuel, gäll?

Dick: Genau. Ich säg ders, die ändered jede Tag ire Status. Und jetzt heb di fescht. Ich hans mer ufgschribe…

Der Dicke nimmt tatsächlich einen Zettel aus seiner Jackentasche hervor und fängt an vorzulesen:

Vorvorvorgester: Tanja: there was once a place, so quiet and beautiful, so exciting and fulfilling that I called Love.

Vorvorgester: Tanja is a lone wolf.

Vorgester: Tanja’s heart cries tears of blood

Gester: Tanja wants to jump into a river…and kill all the fish.

Dünn: (lacht lauthals) Das isch zvill für mich! Dere häts ja au is Hirni gschisse, oder?!

Dick: Voll. Mir händ scho komischi Kollege. Dä eint wott sich erhänke, die ander all Fisch töte.

Dünn: Wenigschtens sind mir no normal.

Ähnliche Artikel