Kultur | 13.05.2008

Die Anti-Hymne

Text von Lino Schaeren | Bilder von Little Jig
Der Berner Rapper Kutti MC nahm zusammen mit Rapperkollege Baze und der Singer/Songwriterin Heidi Happy den Anti-Euro08 "90 Minute für mi" auf.
Das Cover der eben veröffentlichten Single "90 Minute für mi".
Bild: Little Jig

Sie haben sich in der Schweiz inzwischen einen Namen gemacht, jedoch vor allem solo:  Kutti MC ist zum Beispiel dafür bekannt ist, dass er die Klischees des berndeutschen Dialekts oftmals bis zur, oder über die Schmerzgrenze ausreizt, machte der Rapper Baze auch mit der Crew „Chlyklass“ von sich reden. Die Luzernerin Heidi Happy ist als Einzige im Trio nicht im Rap zuhause. Die Singer/Songwriterin befasst sich normalerweise lieber mit Jazz, Country und Soul.

Gemeinsam gegen Alle

Nun versuchen die drei Künstler mit dem eben veröffentlichten schweizerdeutschen Song „90 Minute für mi“ zu vermitteln, dass es in der EM-Zeit vom 7. bis 29 Juni nicht Pflicht ist, auf der Euphoriewelle mitzureiten. Wer den Song hört, dem wird schnell klar, dass die drei Künstler nicht sonderlich von der Europameisterschaft angetan sind: „Wis haut so louft, es zieht aus vor dim Oug verbi / Du bisch e Teil drvo, e Teil vor Euphorie / Loufsch ihr Meute mit, tröimsch so vor di hi / Freusch di mit ine, när ischs oscho verbi“, so der Beginn des Refrains. Es sei schon toll, dass ganz Europa in der Schweiz zu Besuch sei, er wolle jedoch aufzeigen, dass alle die Freiheit hätten zu entscheiden, ob sie mitfiebern wollen oder nicht, So Kutti MC über seinen neuen Song. Das er, Heidi Happy und Baze aufzeigen wollen, dass nicht das ganze Land der Euphorie folgt, wird schon nach der ersten Strophe klar. „Nimme lieber 90 Minute elei für mi“, so die simple Lösung der Künstler, um das Spiel zu überbrücken. Mehr Lösungsvorschläge werden allerdings nicht geboten.

Die Rapper sprechen mit ihren Texten unmissverständlich zu den fussballbegeisterten Menschen. Der von Heidi Happy gesungene Refrain passt melodisch sehr gut zum Song, wirkt jedoch auf Grund der englischen Sprache etwas fehl am Platz, soll der schweizerdeutsche Song doch die Situation der Schweizer beschreiben.

Wettbewerb


Tink.ch verlost dreimal die Single "90 Minute für mi" von Kutti MC, Baze und Heidi Happy. Dafür möchten wir gerne wissen: Was verdirbt euch die Euro-Euphorie?

Schickt bis zum Freitag 16. Mai ein Mail an redaktion@tink.ch. Postadresse nicht vergessen!

Links