Kultur | 24.03.2008

Gesponsert von Guinness

Text von Jessica Hefti | Bilder von free and virgin
Am 27. März geben The Dubliners in Zürich ihr einziges Schweizer Konzert. Die irische Kultband ist bekannt für ihre Leidenschaft für Guinness und Folksongs.
Sie nähern sich ihren Siebzigern, können aber auf der Bühne noch immer ziemlich aufdrehen: The Dubliners.
Bild: free and virgin

Für Gemütlichkeit ist gesorgt. Denn The Dubliners die kommenden Donnerstag im Schützenhaus Albisgütli ihr einziges Schweizer Konzert geben, sind nun auch nicht mehr die Jüngsten. Doch obwohl zwei der heute als Quintett auftretenden Folkband schon beinahe 70 sind, wird es wohl kein ruhiger Abend werden. Getreu dem Motto einer ihrer Sponsoren „A Guiness a day, keeps the heart attacks away“, werden die sympathischen Bärtigen bestimmt einige ihrer Klassiker wie „Seven Drunken Nights“ oder „Dirty Old Town“ zum Besten und Mitklatschen geben. Und wer da nach dem X-ten Jameson Whiskey noch nicht zum mitjohlen kommt, kann in den gefühlvollen Texten und dem weichen irischen Akzent versinken. Denn dass den Iren auch heute noch die Frauenherzen zufliegen, nimmt man ihnen sofort ab.

The Dubliners treten am Donnerstag dem 27. März im Schützenhaus Albisgüetli in Zürich auf. Die Türen öffnen um 19.00