Gesellschaft | 11.02.2008

Die Narren aus Murten

Text von Joscha Mathis
Nach Bern, Basel und Luzern, marschieren die Narren und Närrinnen vom 29. Februar bis am 3. März auch in Murten zur "Fastnacht" 2008 auf. Das Motto: "Klein aber fein".
Auch Murten verfügt über mehrere traditionalle Guggenmusigen. Fotos: www.fgm.ch Wenn die Teufelinnen los sind, kann die Fastnacht nicht weit sein

Wer die Stadt Basel noch nie mochte und die Fasnacht in Bern zu gross findet, kann sein Glück Ende Februar ja in Murten versuchen. Die Veranstaltung ist natürlich nicht vergleichbar mit den Spektakeln in Bern, Basel und Luzern, doch für manche liegt genau darin der Reiz. Vom 29. Februar bis am 3. März ziehen die Narren in Murten unter dem Motto „Klein aber fein“ durch die Gassen der Stadt und verscheuchen, falls er dann nicht schon längst weg ist, mit aller Kraft den Winter.

                       

Schon seit November 2007 bereitet sich die Rüebeloch Clique Murten auf „ihre“ Fasnacht vor. Sie haben auf www.ruebeloch.ch ein Webfernsehen gestartet, das bereits innnerhalb kurzer Zeit mehrere Tausend Besuchende verzeichnen konnte. Die Macher von „Rüebe TV“, die beiden Fasnächtler Etienne Huter und Daniel Neuenschwander, freuen sich über das grosse Publikum und hoffen jetzt natürlich, den Einen oder die Andere in den Strassen Murtens wieder zu treffen.

Lustig? Fasnacht!

Mit allerlei Originalität und Humor versuchen sich die Fasnächtler aus Murten vom Rest der Fasnachtsveranstaltungen abzuheben. Mit den MTV Music Awards, wobei MTV für „Murtner Tambouren Verein“ steht und dem Märtyrertod des Füdlibürgers, der die Schuld an vielem auf sich nimmt und danach verbrannt wird, gelingt dies den Narren aus Murten sehr gut. Die „Fastnacht“ (Absichtlich mit einem „t“ geschrieben) startet mit einem Gastroabend in den Restaurants und Beizen Murtens. Dabei werden die Besucher von Schnitzelbänken und Guggenmusiken unterhalten. Das Programm der Fastnacht sieht natürlich auch einen Kostümumzug vor wie er zu jeder Fastnacht gehören muss. Dabei fahren die Narren in und auf farbig geschmückten Umzugswagen durch die Strassen und erfreuen die Besucherschar. Für die jüngeren Fasnächtler ist ein Kinderumzug und ein Kinderkostümball vorgesehen. Wer also gerne auf die grossen Fasnachtsumzüge aus Bern und Basel verzichten will, oder noch einmal den Narr rauslassen will kann der „Fastnacht“ in Murten eine Chance geben.

Links