Gesellschaft | 28.01.2008

Familien gesucht

Text von Lino Schaeren | Bilder von AFS
Ein Jahr lang mit jemandem aus Korea oder Chile unter einem Dach leben? AFS macht es möglich und sucht Schweizer Gastfamilien, die ausländische Studentinnen und Studenten aufnehmen.
Ein anderes Land, ein anderes Leben: für ein Jahr macht AFS dieses Abenteuer möglich.
Bild: AFS

Junge Männer und Frauen aus der ganzen Welt suchen immer wieder eine Möglichkeit, fremde Kulturen und Sprachen kennen zu lernen und den Internationalen Austausch mitzuerleben. Die Organisation „AFS“ (Die Abkürzung steht für „American Field Service“) hilft ihnen, diese Erfahrung machen zu können.

Was ist AFS?
Die weltweit grösste Jugendaustausch-Organisation „AFS“ sucht Gastfamilien in der ganzen Schweiz, die Jugendliche aus der ganzen Welt für elf Monate ein Zuhause bieten. Der Schüleraustausch findet derzeit zwischen etwa 60 Ländern statt, alle Kontinente sind dabei vertreten. AFS ist gemeinnützig anerkannt, dass heisst, es wird ehrenamtlich gearbeitet. Weltweit beschäftigt AFS 100 000 Ehrenamtliche. Ihre Aufgabe ist es, die Teilnehmer sowohl vor, während, als auch nach dem Aufenthalt zu unterstützen. Die Schweiz beherbergt rund 350 ausländische Jugendliche jährlich, welche mit der Hilfe von AFS ein Zuhause finden.

Jede Hilfe zählt
Da die Organisation gemeinnützig arbeitet, ist auch mit dem Aufnehmen eines Austauschschülers nicht unbedingt Geld zu verdienen. Was jedoch zählt, ist das Erlebnis. Jeder kann von fremden Kulturen dazulernen und sein Wissen bereichern.  Die Austauschschüler werden als „Kind auf Zeit“ in die Familie integriert, ihnen werden dieselben Rechte und Pflichten wie den restlichen Familienmitgliedern aufgetragen. Um dem Schüler oder der Schülerin den Aufenthalt so erfolgreich wie möglich zu gestallten und um die Gastfamilie nicht allzu sehr zu belasten, betreut auch AFS die Austauschstudenten während dem Aufenthalt intensiv. Wer also zuhause ein Bett zuviel hat, offen für Neues und neugierig ist, kann sich ohne Weiteres bei AFS melden.

Links