Kultur | 26.11.2007

Dänisches Doppel

Text von Martin Sigrist
Am 9. November gibts im Zürcher Kaufleuten in echt dänisches Doppelkonzert: Mit Saybia und Grand Avenue kommen gleich zwei Pop-Sensationen auf einmal in die Schweiz.
Saybia, die Rockgötter aus Dänemark. Fotos: EMI Music Nicht etwa nur die kleinen Brüder von Saybia: Grand Avenue

Saybia werden als die zurzeit beste bänische Rock Band gehandelt und beweisen mit ihrem dritten Album „Eyes on the Highway“, dass dieses Prädikat nicht leichtfertig vergeben wurde. Etwas weniger Weltschmerz, dafür kräftigeren Rock verspricht ihr neustes Werk. Mit ihrer neuen Schreibe im Gepäck besuchen die fünf Dänen nun die Schweiz. In ihrer Heimat bereits als die grossen Stars gefeiert, besteht in der Schweiz die Möglichkeit, Saybia in einem etwas kleineren Rahmen zu geniessen wenn auch hierzulande die Lokalitäten von Mal zu Mal grösser werden.

Als Vorgruppe gibts ihre Landesgenossen Grand Avenue zu sehen, eine nicht ganz so bekannte, jedoch nicht minder interessante Band, die mit ihrem ebenfalls dritten Album „The Outside“ nun den Sprung ins Ausland gewagt haben. Tink.ch berichtete bereits von ihrem kurzen akustischen Konzert in der Hafenkneipe. Man darf gespannt sein, was die vier Jungs, die sich nicht als Boygroup betrachten, auf der Bühne bieten werden. Freuen sie sich doch laut eigener Aussage schon darauf, der Schweiz zu zeigen zu was sie bei einem „richtigen“ Konzert mit „richtigem“ Strom fähig sind. Grand Avenue werden noch einige weitere Male in der Schweiz zu sehen sein als Support für die Schweizer Band Gotthard. Tink.ch traf die beiden Bands bereits anlässlich der Veröffentlichung ihrer neuen Alben. Man darf gespannt sein, wie sich das Material, das man bis jetzt nur von der CD kannte, auf der Bühne anhört.

Wettbewerb


Zu gewinnen gibt’s auch noch was denn es sind noch ein paar signierte Alben "The Outside" von Grand Avenue vorrätig bei uns. Bitte eine Mail mit dem Betreff Grand Avenue bis zum 02.12.2007 um Mitternacht an martin.sigrist(at)tink.ch, Postadresse nicht vergessen.

Links