04.12.2006

Der jüngste Filmpreis der Welt

Text von Marina Lienhard
Exakt ein Monat nach Weihnachten, am 24. Januar 2007, gibt es bereits wieder Grund zum Feiern: Der jüngste Filmpreis der Welt wird im Rahmen des Academy Short Filmfestivals in Fribourg verliehen. Bist du selbst Regisseurin oder Regisseur? Dann schick dein Werk bis zum 15. Dezember ein.
Oscar mit Studentenmütze: Wer kriegt ihn am 24. Januar 2007 überreicht?

Verbringen Studenten ihr Leben wirklich in Bibliotheken? Sind Studenten Fachidioten die mit dem praktischen Leben nichts gemein haben? Wissen Studenten etwas mit bewegten Bildern anzufangen? Diese Fragen haben sich wohl das Freiburger Studentenzentrum Centre Fries und das Studentenfernsehen UNICAM gestellt und beschlossen dies mit einem Filmfestival, den Academy Shorts herauszufinden.  

Wer darf mitmachen?

Dabei sein kann jeder, der an einer Akademie eingeschrieben ist, das heisst an einer Universität oder einer Fachhochschule. Filmhochschulstudenten sind aber nicht zugelassen, schliesslich sollen auch mal ganz normale Studis die Chance kriegen, ihre Filme gross rauszubringen. Die Beiträge sollten ausserdem die maximale Länge von 25 Minuten nicht überschreiten. Anmelden kann man sich mit Hilfe des Anmeldeformulars auf der Website des Centre Fries bis zum 15. Dezember. Worauf wartest du also noch? 

And the winner is…

Für diejenigen Filmliebhaber, die bis zum 15. Dezember keinen Film drehen können oder wollen, empfiehlt es sich ganz einfach an der glamourösen Preisverleihung Gast zu sein und vielleicht, wer weiss, an der After-Ahow-Party einen zukünftigen Filmstar kennen zu lernen. Die Veranstaltung findet am 24. Januar um 20 Uhr im Centre statt.

Links

Ähnliche Artikel