31.12.2006

Das erste eigene Printmagazin

Text von Tink.ch | Bilder von Tink.ch
Endlich ist es auch online verfügbar: das erste gedruckte Magazin von Tink.ch. 17 junge Leute aus sechs Ländern waren daran beteiligt.
Bild: Tink.ch

Vieles war neu an der diesjährigen Jugendsession, der Ort, der Plenarsaal, die Workshops. Aber auch das Medienteam nahm die 15. Jugendsession zum Anlass, etwas ganz Besonderes zu produzieren: Das erste gedruckte Magazin von Tink.ch, in fünf Sprachen. Du hältst es in deinen Händen und wir wünschen dir viel Spass beim Blättern, Lesen und Erinnerungen aufkommen lassen.

An diesen 36 Seiten haben 17 junge Journalistinnen und Journalisten aus Italien, der Ukraine, Estland, Österreich, Ungarn und der Schweiz viele Tag- und Nachtstunden gearbeitet, Schulter an Schulter. Und für uns alle, Reporterinnen und Reporter, Fotografen, Layouterinnen und Layouter, war es ein tolles Erlebnis, eine wertvolle Erfahrung auf unserem journalistischen Weg.

Downloads / Links