Gesellschaft | 09.10.2006

Neuer Sendemast für Radio 3fach

Text von Andreas Renggli
Das Luzerner Jugendradio 3fach ersetzt seinen alten Sendemast auf dem Schulhaus Hubelmatt. Mit einer Spendenaktion soll die neue Stange Zentimeter für Zentimeter finanziert werden.

Wer an gewissen Orten um den Luzerner Bahnhof, im Tribschenquartier oder in Kriens sein Radiogerät auf 97,7 MHz stimmt, kriegt von der lokalen Musikkultur nur wenig oder gar nichts mit. Statt Musik aus dem Luzerner Untergrund dominiert ein penetrantes Rauschen. Doch das soll sich ändern.

Das Luzerner Jugendradio 3fach kriegt einen neuen Sendemast. Dieser wird symbolisch verkauft. Gérard Marolf, bei 3fach für das Marketing verantwortlich, erklärt, wie es funktioniert: “Unter dem Motto ‘Wer hat den Längsten?’ kann sich jeder und jede für 3 Franken pro Zentimeter ein Stück Sendemast erwerben. Für jeden Kauf gibt es ein Zertifikat über den hochoffiziellen Besitz eines Stück Stange.”


Rangliste (per 9.10.2006, 21:00 Uhr)

 

51 cm Heusha Mumba
33 cm El Ritschi
20 cm Anonymus, danke
12 cm Fabian Oehen
11 cm D-James
10 cm Mam’n’Paps Unternährer
10 cm Marco Liembd
10 cm Don Alejandro Jiménez
07 cm Akka Kathrin Unternährer
05 cm Marcel Odermatt
05 cm Remo Gödl
02 cm Fabio Amarilli
02 cm Julia Stirnimann
01 cm Dimitri Buddeke
01 cm Lukas Bucher
01 cm Vera Rigert

Links