06.06.2006

Mitarbeit im Orgateam und in Workshops

Text von Tink.ch | Bilder von Tink.ch
Über Pfingsten hat das zweite Bodenseecamp stattgefunden. Es verlangt aufwändige Vorbereitungen und einen Einsatz vor Ort, der beinahe rund um die Uhr dauert. Im Hintergrund mächtig ins Zeug gelegt haben sich unter anderen auch fünf Leute von Tink.ch.
Das gesamte Orgateam posiert im See. Fotos: Daniela Uhrich.Anita Kupper, Olivier Sebel und Michi Hallermayer (Bayern)Anina Peter begrüsst die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Bild: Tink.ch

Andreas Renggli: Ist über Nacht mit Marlies Ploner aus Österreich kurzfristig für den ausgefallenen Leiter des Workshops Moderation eingestiegen.

Anina Peter: Immer unterwegs und überall da, wo nach Hilfe geschrien wird. Kann Notebooks herbeizaubern und macht Workshopleiter glücklich.

Anita Kupper: keine Anita – kein Camp. Kennt die besten Plätze rund um den Bodensee, springt von Projekt zu Projekt, ist schlicht unermüdlich. Und bestes Vorbild für den Brückenbau nach Europa.

Janosch Szabo: Hat gemeinsam mit Stefanie Pfändler und Dominik die Redaktion der bereits legendären Campzeitung Campus Delicti geleitet. Schlaf gab es in der letzten Nacht keinen, dafür Standing Ovations beim Verteilen der Zeitung. Sie ist seither vergriffen.

Olivier Sebel: Im Vorfeld Master of Web, während des Camps Computersanitäter und im Nachhinein Big Brother der Personendaten. Pflegt inzwischen einen lockeren Umfang mit Serverproblemen aller Art.

 

Links