Kultur | 08.05.2006

Eine ganze Hauswand für sich

Text von Andreas Renggli
Bereits zum dritten Mal schreibt die Modemarke Diesel diesen sonderbaren Wettbewerb aus. Wer gewinnt, kann in Berlin oder Mailand eine ganze Hausfassade gestalten.

Die Aktion soll in ihrer Umgebung Impulse setzen und Dialoge zwischen passierenden Leuten, Galerien und der Öffentlichkeit fördern. Bei der Umsetzung und Ideenauswahl sind den Teilnehmenden keine Grenzen gesetzt. Ob mit Malerei, Fotografie, Video, Licht, Skulptur, Musik oder Animation gearbeitet wird, spielt dabei Rolle.

Riesige Kunstwerke

Die Wand in Mailand misst 360 Quadratmeter und liegt im lebendigen Ticinese Viertel, unweit der historischen Colonne di San Lorenzo. Zwei der drei Gewinnerinnen bzw. Gewinner stellen hier vom 17. Juni bis 20. August und vom 22. August bis 22. Oktober 2006 einzeln aus.

Imposante 500 Quadratmeter misst die Wand an der Oranienburgerstrasse 65 in Berlin Mitte, in der Nähe des Kulturzentrums Tacheles. Die Ausstellung beginnt am 21. Juni und endet am 21. September 2006.

Teilnehmen dürfen Künstlerinnen und Künstler sowie Studierende aus Kunstakademien oder Hochschulen weltweit. Die Teilnehmenden dürfen nur einen Entwurf einreichen. Anmeldeschluss ist der 19. Mai 2006. 

Links