Kultur | 23.05.2006

Die Band ist „Intact“

Text von Daniel Jörg
Intact ist eine junge Band aus Zug mit professionellem Auftreten, die man sich unbedingt merken sollte. Wer die sechs Pop-Rocker schon einmal Live gesehen hat weiss, dass es diese Formation noch weit bringen wird.
Martin bei seinem Solo Intact in der Industrie45 Sängerin Caro Abheben aber nicht abgehoben

Das Repertoire von Intact ist sehr abwechslungsreich gestaltet, so dass für jeden etwas dabei ist. Ob man lieber headbangen oder in kuscheligen Erinnerungen an eine schöne Zeit schwelgen will, mit dieser Band kommt keines von beiden zu kurz. Der Sound von Intact ist vielseitig und lässt sich nicht exakt beschreiben oder in irgendwelche Schubladen zwängen. Am besten nimmt man ihn einfach wie er kommt und geniesst es.

Die fünf Jungs Raphi, Martin, Elias, Pom, Päscu und ihre Sängerin Caro treffen sich mindestens zweimal pro Woche zum  proben. Seit kurzem tun sie dies nicht mehr im Bandraum der I45 in Zug, sondern an einem geheimen Ort in Hünenberg. Bei ihren Proben scheinen alle eine Menge Spass zu haben, dennoch bleiben sie ernst genug um immer besser und professioneller zu werden, was sich bei ihren Konzerten mehr als bezahlt macht. Denn genau da liegt die unbestreitbare Stärke von Intact.

Am 13 November 2005 hatten Intact ihren ersten Auftritt im Belcantos Zelt an der Baarer Chilbi. Das Zelt war schlecht geheizt, doch die Band verstand es dem Publikum so richtig einzuheizen. Schon bald war die anfängliche Kälte vergessen und die Leute tanzten auf den Festbänken. Das Zelt war so voll, dass es für das Service-Personal kein Durchkommen mehr gab und die Getränke von Person zu Person weitergereicht werden mussten. Die sechs sympathischen  Musiker überzeugten mit dynamischen Wechseln von krachenden Rock-Gitarren und butterweichen Melodien. Das Ganze wurde noch durch eine messerscharf inszenierte Rhythmussektion unterstützt. Ein paar Coverversionen von altbekannten Rockhymnen luden sogar zum mitsingen ein.

Die Freude stand den Mitgliedern von Intact beim Spielen förmlich ins Gesicht geschrieben und eben diese Freude schlug schnell auf das Publikum über, welches sich bei der Band mit reichlich Beifall und dem Schreien nach einer Zugabe bedankte. Ganz grosses Kino also.

Schon bald folgten weitere Konzerte, unter anderem am 5 Januar 2006 im prestigeträchtigen Kulturwerk 118 in Sursee, wo sich schon einige Grössen aus dem Musikgeschäft die Ehre gaben.

Leider gibt es noch keine Tonträger zum Kaufen. Wer jetzt aber scharf darauf ist Intact Live zu sehen, darf sich freuen, denn sie werden am Samstag 29. Juli 2006 am «Openairspektakel Waldstock« in Steinhausen spielen. Also: Auf keinen Fall verpassen!

Mehr Infos, ein Gästebuch, einen sexy Newsletter, Tigerbären und vieles mehr findet ihr auf

Links